Das Raurisertal, das in Salzburg liegt, und sich von Taxenbach über Wörth bis hin zum bekannten Talschluss Kolm Saigurn, am Fuße des Hohen Sonnblicks, zieht ist 30km lang. Rauris liegt auf 948m Seehöhe und ist mit 253km² die größte Gemeinde im Salzburger Land. Mit seinen ca. 3100 Einwohnern liegt Rauris im Nationalpark Hohe Tauern.

Sommerurlaub

Im Sommer lädt das Raurisertal zu zahlreichen Wanderungen auf 295km markierten Wanderwegen und Alpinsteigen ein. Sie können Wildtiere wie Gämsen, Murmeltiere, Steinwild so wie Greifvögel (Adler, Bartgeier, Gänsegeier) in freier Wildbahn beobachten. Zahlreiche bewirtschaftete Almhütten laden zum Verweilen ein.

Winterurlaub

Abseits von Stress und Hektik laden die Berge im Winter zum Winterwandern, Langlaufen, Skitouren gehen, Schneeschuhwandern und Schifahren ein. Die Rauriser Hochalmbahnen bieten durch ihre vielfältigen Pisten für jeden Schifahrer und Snowboarder ein aufregendes Pistenerlebnis. Wer es etwas gemütlicher angehen möchte, kann vom Pferdeschlitten aus die wunderbare Winterlandschaft des Raurisertales genießen.